März 2012

Der Schützenbruder Andreas Weskamm wurde von der Generalversammlung am 10.03.2012 einstimmig zum Hauptmann gewählt.

Der Vorstand wünscht ihm viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.

******************************************************************************************************************************************************************************************************

Juni 2010

Zwei liebevoll arrangierte Strohpuppen kündigen das Ereignis an.

Am 26. Juni 2010 fand das diesjährige Königschiessen der Schützengesellschaft zu Wehrden­/Weser e.V. statt. Mit einer Bim­melbahn wurden die Gäste auf den Wehrdener Schießstand chauffiert. Dieser kostenlose Service der Schützengesellschaft hat sich gelohnt.

Der 1. Vorsitzende Volker Struck konnte am Ende eines herrlichen Tages den Wehrdener Schützen und Gästen einen neuen Regenten präsentieren.

Der 45-jährige Thomas Helmchen führt beim Schützenfest die Wehrdener Schützen an. Zu den Klängen des Tambourcorps „Viktoria“ Albaxen e.V. wurde ihm nach dem Königsschuss vom Oberst Jörg Kronenberg die Schärpe umgelegt.

Als seine Königin erwählte sich der Regent Tanja Marx.

Das Majestätenpaar wird am Schützenfest-Samstag proklamiert und mit dem Großen Zapfenstreich auf den Weserwiesen ge­ehrt.

Die Schützengesellschaft zu Wehrden/Weser e.V. feiert vom 13.-16. August 2010 ihr diesjähriges Schützenfest. Gleichzeitig wird sie an diesem Wochenende Ausrichter des Stadt­schützen­fest­es sein.

Mit dem Regentenpaar freuen sich der Vorstand und der Offizierskorps der Wehrdener Schützen auf ein schönes und harmo­nisches Fest.

******************************************************************************************************************************************************************************************************

Juni 2008

Ein junger Kronprinz wird beim Schützenfest vom 08. – 11. August 2008 die Wehrdener Schützen anführen. Der 1. Vorsitzende Volker Struck konnte am Ende eines herrlichen Tages den 21-jährigen Christoph Rust als Regenten der Schützengesellschaft zu Wehrden/Weser e.V. präsentieren. Dieser nahm die zahlreichen Glückwünsche der Wehrdener Bevölkerung freudestrahlend entgegen. Als seine Kronprinzessin erwählte er Theres Held. Das junge Majestätenpaar wird beim großen Zug am Schützenfest-Sonntag vor der Kulisse des Wehrdener Schlosses proklamiert. Mit dem frischgebackenen Kronprinzenpaar freuen sich der Vorstand und der Offizierskorps der Wehrdener Schützen.

Der junge Kronprinz Christoph Rust mit seiner Kronprinzessin Theres Held

vorne von links: Franz-Josef Scholle (2. Vorsitzender), Elmar Potthast (3. Vorsitzender), Kronprinz Christoph Rust, Peter Wehrmann (Kassierer), hinten von links: Dr. Matthias Schröder (Schriftführer), Gregor Behler (Fähnrich), Markus Ulber (Major), Volker Struck (1. Vorsitzender), Markus Scholle (Schießwart)

******************************************************************************************************************************************************************************************************

August 2006

Beim Festkommers, der immer am Freitagabend des Schützenfestwochenendes stattfindet, werden bei de Schützengesellschaft Wehrden/Weser e.V. langjährige Mitglieder, erfolgreiche Schützen und Mitglieder für besondere Verdienste geehrt. Dabei ist Landrat Hubertus Backhaus mittlerweile schon einer der Stammgäste. Aber auch Bürgermeister Christian Haase und der Schulleiter der Wexrather Schule Manfred Willeke konnten vom 1. Vorsitzenden Volker Struck beim Kommersabend begrüßt werden. Backhaus ging in seiner Begrüßungsrede auf den gesellschaftlichen Aspekt des Schützenfestes in einem intakten Dorfleben ein.

Im Mittelpunkt standen an diesem Abend allerdings die langjährigen Mitglieder. Seit "Sage und Schreibe" 70 Jahren gehören Heinrich Lüke (93 Jahre) und Johannes Schreier (92 Jahre) der Schützengesellschaft an. Letzterer konnte an der Ehrung aus privaten Gründen nicht teilnehmen. Aber der rüstige Heinrich Lüke war zur Ehrung erschienen und erhielt von den Anwesenden minutenlangen Applaus. Von Volker Struck bekam Heinrich Lüke einen Präsentkorb und eine Urkunde überreicht. Die Ehrung für Johannes Schreier wird nachgeholt. Aber auch die Mitglieder, die seit 40 und 50 Jahren dem Verein angehören, bekamen vom Schützenvorstand eine Urkunde. Hier die Jubilare und die Mitglieder, die für besondere Verdienste und Leitungen geehrt wurden:

70- jährige Mitgliedschaft:

Heinrich Lüke, Johannes Schreier

50-jährige Mitgliedschaft:

Fritz Dohmann, Walter Fisch, Ernst-Otto Heck, Helmut Knaup, Johannes Niemann, Karl-Heinz Potthast, Walter Sander, Paul Schmidken, Konrad Ulber

40-jährige Mitgliedschaft:

Dr. Albert Götte , Klemens Grawe, Ernst-August Kronenberg, Gerhard Möllers, Wolfgang Möllers, Willi Scharpmann, Johannes Schreier jun., Willi Spieker, Willi Weskamm

Ehrungen füt besondere Verdienste und Leistungen:

Lothar Scholle, Willi Weskamm, Karl-Heinz Benstein, Ralf Naskrent, Markus Ulber

******************************************************************************************************************************************************************************************************

Juni 2006

Doktor Matthias Schröder übernimmt im Jahre 2006 die Regentschaft der Wehrdener Schützen. Er errang beim diesjährigen Königschießen die Königswürde und konnte bei strahlendem Sonnenschein die Glückwünsche seiner Vereinskameraden, sowie der zahlreich erschienenen Gäste entgegen nehmen. Das Königschießen fand auf dem Wehrdener Schießstand statt und wurde vom Tambourcorps "Viktoria" Albaxen musikalisch begleitet.

Als seine Königin erwählte sich Doktor Schröder Frau Marietta Schulte-Grundhöfer. Beide werden kommenden August mit ihrem Hofstaat im Mittelpunkt des Schützenfestes stehen, welches als traditionelles Heimatfest gefeiert wird. Die Proklamation des neuen Königspaares findet am Sonntag, den 13. August 2006 im Rahmen des großen Festumzuges vor der Kulisse des Wehrdener Schlosses statt.

Vordere Reihe (v. l.): Franz-Josef Scholle (amtierender König), Dr. Matthias Schröder (neuer König),
Zweite Reihe (v. l.): Elmar Potthast (3. Vorsitzender), Volker Struck (1. Vorsitzender), Markus Scholle
(Leiter des Schießwesen),Hintere Reihe (v. l.) Jörg Kronenberg (Schützenoberst), Peter Wehrmann (Kassierer)


***********************************************************************************************************************************************************************************************************

Mai 2006

Manfred Deutsch, Hauptmann der zweiten Kompanie, hatte am dritten Wochenende im Mai jede Menge Grund zur Freude. Seine Kompanie ging als Sieger des Vergleichsschießens hervor, zu welchem der Vorstand auf den Schießstand in Wehrden eingeladen hatte.

Eingebettet in eine gemütliche Grillparty nahmen Major Markus Ulber und der Leiter des Schießwesen, Markus Scholle, als Standaufsicht die Wertungen vor. In der Einzelwertung ging der Schützenbruder und ehemalige Kassierer Willi Weskamm als bester Schütze der 1. Kompanie hervor. In der „Zweiten“ siegte mit der gleichen Anzahl an Ringen Hans-Hubert Meyer. Ihre Hauptmänner überreichten Ihnen im Anschluss an den Wettkampf die Siegerurkunde und einen Ansteckorden in Gold. Die Schützenbrüder Gregor Behler, Markus Ulber, Markus Scholle und Rüdiger Nickisch wurden auf die nachfolgenden Plätze verwiesen.

Die Sieger in der Einzelwertung:
Vordere Reihe (v. l.): Markus Ul­ber (3. Sieger, 1. Kompanie),
Gregor Behler (2. Sieger, 1. Kom­pa­nie), Willi Weskamm (1. Sieger, 1. Kompanie),
Hintere Reihe (v. l.): Volker Struck (1. Vorsitzender), Rüdiger Nickisch (3. Sie­ger, 2. Kompanie),
Karl-Heinz Naskrent (Haupt­mann 1. Kom­pa­nie), Hans-Hubert Meyer (1. Sieger, 2. Kom­pa­nie),
Manfred Deutsch (Hauptmann 2. Kompanie), Markus Schol­le (2. Sieger, 2. Kom­panie)


******************************************************************************************************************************************************************************************************

März 2006

Der 1. Vorsitzende der Schützengesellschaft zu Wehrden/Weser e.V. Volker Struck konnte auf der Generalversammlung am 18. März 2006 67 Mitglieder im Vereinsheim am Schießstand begrüßen. Besonderer Tagesordnungspunkt war die Wahl des Hauptmanns der 1. Kompanie.

Da der ehemalige Hauptmann Lothar Scholle in den Rang des Adjutanten erhoben wurde war diese Position im Stab der Schützen va­kant und somit neu zu besetzten.


Karl-Heinz Naskrent
Hauptmann der 1. Kompanie


Auf dem vorangegangenen Bataillonsabend im Herbst des letzten Jahres wurde der Schützenbruder Karl-Heinz Naskrent (Foto) von den Schützen der 1. Kompanie als Kandidat vorgeschlagen. Auf der Generalversammlung wurde er nun einstimmig in das Amt gewählt. Karl-Heinz Naskrent bedankte sich gegenüber der Versammlung für das in ihn gesetzte Vertrauen und versprach das Amt gewissenhaft zu führen. Der Hauptmann ist Mitglied des Hauptvorstandes und befehligt mit der 1. Kompanie aktuell 122 Schützen. Erste Bewährungsprobe wird für ihn das Wehrdener Schützenfest im August dieses Jahres sein. Die Schützengesellschaft wünscht Karl-Heinz Naskrent viel Erfolg.